Archive

How to Block the Log In / Sign Up Popup on Facebook

When browsing a public page or event on facebook without being logged in, an annoying popup banner gets displayed. Log in or sign up, it says. And if you click „not now“, it will not vanish but stay obstrusively on the bottom of the page, banning your view from the site on nearly half of

21 Sep 2016
/
/

Die Macht liegt in den Netzwerken – Sabotieren wir Facebook! (Teil 2: Der Plan)

Sich ins Netz begeben – und es sabotieren. Im ersten Teil dieses Beitrags wurde klar: Die Frage, wie man Netzwerkmächten entkommen kann, führt auf eine allzu pessimistische Alternative: Wir können Netzwerkmächten nicht entkommen, Eskapismus wäre unlebbar; zugleich können wir aber auch nichts gegen sie tun, wenn wir keine HackerInnen sind (und selbst dann könnte es

30 Jun 2016
/
/

Die Macht liegt in den Netzwerken – Sabotieren wir Facebook! (Teil 1: Hackerkult)

Noch immer stehen wir1 vor dem Problem, wie man sich den Fängen eines Netzwerkes wie Facebook entziehen kann, wie man den sozialen Zwang umgehen kann, dort mitmachen zu müssen – mindestens passiv, wenn man Veranstaltungsseiten aufrufen oder Informationen einsehen möchte, die nur dort und nicht mehr auf klassischen Webseiten bereitsgestellt werden. Doch nach kurzer Debatte

30 Jun 2016
/
/

Internationaler Aufruf für das Demonstrationsrecht und gegen Polizeigewalt in Frankreich

Block011 gehört zu den 150 Erstzeichner_innen des Internationalen Aufrufs für das Demonstrationsrecht und gegen Polizeigewalt in Frankreich. Er kann hier als PDF in englischer, französischer und deutscher Sprache gelesen werden. Auf change.org liegt der Call zur Unterschrift bereit. Danke an das Initiator_innen-Kollektiv aus Berlin! Hier die englische Fassung des Briefes: Berlin, 13th of June 2016,

13 Jun 2016
/
/

Facebook führt „DeepText“-Intelligenz zur semantischen Filterung von Messages und Statusposts ein.

Relativ sang- und klanglos in Bezug auf mögliche Bedenken stellt Facebook vor ein paar Tagen sein neuestes Künstliche Intelligenz-Feature „DeepText“ vor [1]. „DeepText“ ist ein autonom lernfähiges System (basierend auf neuronalen Netzen etc.) zur semantischen Verarbeitung natürlicher Sprachen. Es geht darum, einzelne Posts oder Textfragmente in ihren Zusammenhang einordnen zu können. Beispiele von denen Facebook

10 Jun 2016
/
/

Schuld, Regeln, Selbsthass: Der deutsche Blick auf Griechenland

Das soziale Bewusstsein der Neuen dt Mittelschicht – so stelle ich frei nach Wilhelm Reich zur Diskussion – ist nicht gekennzeichnet durch Schicksalsgemeinschaft mit den anderen, sondern durch ihre Stellung zur staatlichen Obrigkeit und zur „Nation“. Diese besteht in hassliebender Identifizierung mit der Staatsmacht und ihrem Regelwerk: In die Subjektivität unserer Neuen dt Mittelschicht ist

17 Jul 2015
/
/

Wehrt Google sich gegen Startpage?

Nach dem ich im vorherigen Beitrag den Klick-Tracking-Mechanismus von Google Search besprochen habe, hier nur eine kurze desillusionierende Notiz: Startpage ist zwar ein großartiges Tool, um das Tracking zu umgehen, viele von uns verwenden es längst als Standard-Suchmaschine. Aber Google wehrt sich dagegen. Startpage – https://startpage.com/ – nennt sich selbst „the world’s most private search

09 Jun 2015
/
/

Wie funktioniert das click tracking bei Google Search?

Google Search lernt nicht nur etwas über seine Benutzer_innen, indem es die Suchbegriffe einer Suchanfrage in Kombination mit der IP-Adresse, der Lokalisation des Herkunftsnetzwerks, der HTTP-Header (Browser, Betriebssystem, Sprachen etc.), der Suchhistorie auswertet – von den Verknüpfungen mit weiteren Inhalten durch ID-Cookies oder den zeitgleichen Login in andere Google Services ganz abgesehen. Eine weitere, qualitativ

08 Jun 2015
/
/

Kritik, Affekt und das Problem der Realitätsblasen. Kann eine normative Theorie uns retten?

Kurze Erkenntnis zum Kritikverständnis, nach wunderbarem Gespräch heute Vormittag: Es wird ja hin und wieder gesagt, dass die Kritik Foucault’scher und subjektphilosophischer Schule auf so etwas wie „Verflüssigung“ hinauslaufe. Damit ist eine öffnende und machtkritische Infragestellung der epistemischen Kategorien, der sozialen Normen und der subjektiven Wahrnehmungsweisen gemeint, in denen sich Subjekte auf sich selbst und

12 Apr 2015
/
/

Privates Sicherheitspersonal. Autoritäre Psychologien Teil I.

Die größer werdende Schere zwischen Arm und Reich ist nur dadurch möglich, dass mehr und mehr privates Sicherheitspersonal den Reichtum und sein Milieu umschützt. Je größer der „Gradient“ in der Verteilung des Wohlstandes, desto ausgeprägter ist die Tendenz zur Elitarisierung der Reichen; in gleichem Maße steigt die empfundene Gefahr vor unbefugten Zugriffen und Einblicken.  Elitarität

31 Mrz 2015
/
/
theme by teslathemes